Wanderung

Uhldingen-Mühlhofen / Klosterweiherweg

Wir starten an einem sehr warmen Dienstag Morgen und gehen den Klosterweiherweg. Die Rundtour verbindet sieben Weiher und Teiche im Umland des Klosters Salem und Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee.

Start & Ziel der Route:

Parkplatz am Kreisverkehr Mühlhofen

Kilometer:

13,5

Dauer:

3 h 45 min

Wanderer:

2 Schultze & Braun Kollegen


Route:

Die Seen liegen still und ruhig in den Wäldern und auf LIchtungen, reine Paradiese für heimische Wasservögel. Es handelt sich hier um den am schlechtesten ausgeschilderten Rundweg, den wir je gegangen sind. Zum Glück haben wir am Tag zuvor Screenshots von der Wegbeschreibung gemacht und (bei sehr wenig Handynetz) unseren aktuellen Standort auf der StreetMap nachgeschaut, wir hätten den Weg zu den einzelnen Seen sonst nicht gefunden. Ein Stück des Wegs führt entlang der Straße, was sehr unangenehm ist. Der Wanderbericht landet in diesem Portal nur wegen der gelaufenen Kilometer. Wir würden ihn definitiv nicht mehr gehen.

Stolperfallen:

Gesperrte Waldwege wegen Baumfällarbeiten und keine ausgeschilderten Umleitungen, was uns einige extra-Kilometer eingebracht hat.

Sehenswürdigkeiten:

Der Affenberg bei Salem mit den vielen Storchennester ist einen Blick wert.

So steil ging es bergauf:

Es ist eine leichte Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

220 m

Höhenmeter bergab:

220 m

Tipps:

Wie gesagt, vorher die Wegbeschreibung lesen und aufs Handy laden. Auch gut: Unterwegs mit Menschen reden, die aus der Gegend stammen und gerne weiterhelfen.

Highlights:

Der Weg bietet trotz allem rund um die Seen und teilweise durch Wälder viel Natur und Ruhe.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben