Wanderung

Stuttgart: Wanderung zum Sportpark Feuerbach

Der Sportpark in Feuerbach ist ein grüne Oase etwas außerhalb von Stuttgart. Mit seinen zahlreichen Einkehrmöglichkeiten ist er ein attraktives Ausflugsziel - nicht nur für Sportler. Mit den Linien U6, U13 und U16 kann dieser problemlos auch angefahren werden.

Start & Ziel der Route:

Stuttagart / Paulinenstr. 41 - Sportpark Feuerbach

Kilometer:

7,39

Dauer:

1 h 45 min

Wanderer:

5 Schultze & Braun Kollegen


Route:

Wir nutzten das gute Februarwetter und starteten am Stuttgarter Büro in der Paulinenstraße 41, um darauf links auf den Rotebühlplatz abzubiegen. Dann liefen wir entlang der Fritz-Elsas-Straße bis zum Berliner Platz und dort geradeaus über die Seidenstraße bis hin zur Rosenbergstraße. Dort bogen wir rechts ab und nach ca. 100 Metern gelangten wir rechts über wenige Treppen abwärts in Hoppen auf den Laufriedhof. Diesen durchquerten wir ca. 100 Meter - nicht ohne ein paar Foto-Stopps :-) - bis zu einer Straße, an die wir uns dann links bis zum Lindenmuseum hielten. Weitere etwa 1,5km ging es darauf den Herdweg bergauf bis zur Doggenburg, an der wir die Straße "Am Kräherwald" in den Wald überquerten. Dort führte ein Pfad nun bergab ins Feuerbacher Tal zum Gasthof "Im schönsten Wiesengrund". Hier kreuzten wir die Straße halblinks in einen Waldweg hineinen und maschierten weiter entlang dem "Neunbuchensträßle", ca. 500 Meter am Bach "Mähderklinge" bis zum Abzweig. Hier hielten wir uns weitere 30 Meter links, (linkerhand ist ein Weiher), bis wir an einen weiteren Abzweig ankamen und links 100 Meter den Pfad nach rechts hoch bis zum Waldrand und einem befestigten Weg folgten. Dieser führte dann nach rechts im Bogen zur Bracke, geradeaus steil bergab den Pflastersteig am Waldrand runter bis zu Kreuzung am Sportplatz und der geteerter Weg nach rechts zum Sportpark Feuerbach (Stadtbahn).

Stolperfallen

Die Pfade sind abwärts je nach Witterung rutschig, dies gilt insbesonderen für den Pflastersteig.

Sehenswürdigkeiten:

Für uns waren der Hoppenlaufriedhof, das Lindenmuseum, der Libellenbrunnen, der Weiher und die Brunnensäule Hohewart sehenswert.

So steil ging es bergauf:

Es ist eine steile Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

186 m

Höhenmeter bergab:

129 m

Tipps:

Gute Einkehrmöglichkeiten gibt es rund um Sportpark Feuerbach: Kegelzentrum (Am Sportpark 9, 70469 Stuttgart-Feuerbach - auch zum Kegeln geeignet!) und die Gastätte "Der Foehrich" (Triebweg 95, 70469 Stuttgart).

Highlights:

Unser Highlight war definitiv das "kleine Vesper" bei unserem Schultze & Braun Kollegen, der in der Nähe des Sportparks wohnt.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben