Wanderung

Schlepzig - Wasserwandern auf der Spree

Wer den Spreewald sportlich aktiv erleben möchte, für den ist eine Paddelboot- oder Kanufahrt durch den urwüchsigen Unterspreewald unvergesslich.

Start & Ziel der Route:

 Fluss bei Schlepzig

Kilometer:

6,0

Dauer:

3 h 

Wanderer:

13 Schultze & Braun Kollegen


Route:

Wir starten mit 7 Paddelbooten auf einem kleinen Fließ mitten in Schlepzig und gleiten an idyllischen Gärten und Terrassen durch den Ort, sparen uns die erste Schleuse durchs mutige Hinabgleiten auf einer Fischtreppe. Das Fließ mündet in die Hauptspree, die träge dahinfließt, so dass die Boote sich im Wasser spiegeln. Es sind außer uns nur wenige andere Wasserwanderer unterwegs, so dass wir den Fluß für uns haben und die unberührte Natur genießen. Viele Libellen in blau und grün flattern um uns herum und setzen sich auch auf die Boote. Die Mücken lassen sich glücklicherweise (fast) nicht blicken... 

Nach gut 3 km Paddelstrecke verlassen wir die Hauptspree auf das Zerniasfließ und erreichen nach ca. 5 km das Wehr Schlepzig, das eine Kollegin heldenhaft für uns öffnet und schließt. Nun genießen wir ein reichhaltiges Picknick im Schatten. Auf dem Rückweg über die Querspree bewältigen wir kurz vor dem Ziel noch eine weitere Schleuse mitten in Schlepzig. Wir sind uns einig: beim nächsten Mal darf die Paddelstrecke noch etwas länger sein!

Stolperfallen:

Schleusen, Fischtreppe, Ein- und Ausstieg

Sehenswürdigkeiten:

Idyllische Landschaften, wunderschöne Gärten, Spreewälder Kahnfahrt mit Tracht

So steil ging es bergauf:

Es ist keine Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

 6 m

Höhenmeter bergab:

6 m

Tipps:

Spreewaldgurken, Spree-Gartenterrasse der Stork Club Whiskey Destillerie

Highlights:

Ruhe auf der träge dahinfließenden Spree, auf weiten Strecken nur unsere Kanus unterwegs

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben