Wanderung

Oppenau: Rundweg Buchkopfturm

An einem sonnigen Juni Vormittag wählten wir uns den Rundweg zum Buchkopfturm, welcher im Stadtwald Oppenau mit seinen 28 m Höhe, acht Stockwerken und ca. 140 Stufen definitiv zu den Highlights gehört, aus.

Start & Ziel der Route:

Oppenau/Zuflucht

Kilometer:

13,39

Dauer:

4 h 25 min

Wanderer:

Zwei Schultze & Braun Kollegen


Route:

Die Hülle des Buchkopfturms besteht aus heimischer Weißtanne, mit verbaut wurden 13 Tonnen Stahl. Unser Plan war, den Rundweg auf der Zuflucht zu starten. Wegen Baumfällarbeiten gab es an diesem Tag leider zwar eine recht gut ausgeschilderte Umleitung, die den Rundweg aber um einige Kilometer verlängerte und weniger schön zum Wandern machte. Wir sind also den Umleitungsschildern gefolgt bis zum Buchkopfturm. Von dort hat man eine herrliche Aussicht über die Rheinebene bis zum Elsaß. Vom Buchkopfturm gingen wir weiter Richtung Renchtalhütte. Wir haben dort die ausgeschilderte Umleitung verlassen (evtl. Hinweisschilder zu den Wanderwegen beachten) und sind das schönere Wegstück über den mittleren Brandweg wieder zurück zur Zuflucht gewandert.

Stolperfallen:

Teilweise stark geschotterter Weg (evtl. der Umleitung geschuldet), vorher informieren, ob der Rundweg evtl. wegen Baumfällarbeiten gesperrt ist, unbedingt festes Schuhwerk tragen.

Sehenswürdigkeiten:

Der Buchkopfturm und die Renchtalhütte.

So steil ging es bergauf:

Es ist eine sehr steile Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

435 m

Höhenmeter bergab:

436 m

Tipps:

Eine Rast am Buchkopfturm für's Rucksackvesper oder (nicht ganz günstig) in der Renchtalhütte mit regionaler Speisekarte/Kaffee und Kuchen.

Highlights:

Der Blick vom Buchkopfturm (unbedingt die ca. 140 Stufen hoch steigen) über den Schwarzwald und die Rheinebene bis zum Elsaß.

zweites Bild

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben