Wanderung

Oberhausen: Rosenmontagsumzug der Narrenzunft

Ein Bericht zur hier traditionellen Fasnacht darf natürlich nicht fehlen. Am Rosenmontag nahmen wir am Rosenmontagsumzug der Narrenzunft Oberhausen teil.

Start & Ziel der Route:

Rosenmontagsumzug Oberhausen

Kilometer:

4,54

Dauer:

1 h 40 min.

Wanderer:

Zwei Schultze & Braun Kollegen und 30 Vereinsmitglieder


Route:

Wir starteten unsere Route in Rheinhausen. Wir machten uns auf zur Umzugsaufstellung, mit einer kleinen Pause im Narrendorf in Rheinhausen. Von dort aus ging es die abgesperrte Straße weiter entlang, vorbei am Kreisverkehr nach Niederhausen, wo sich die Aufstellung befand. Kurz darauf ging es auch schon los und der Umzug begann.
Alle setzten ihre Masken auf und liefen den Umzug bei schönstem Wetter entlang. Dieser verlief im Anschluss wieder zurück nach Rheinhausen. Es ging immer geradeaus, über den Kreisverkehr zwischen Nieder- und Rheinhausen, vorbei am Narrendorf und zu guter letzt ging es noch eine Runde durch das schöne Örtchen Rheinhausen.

Stolperfallen:

Durch die Masken hat man eine etwas eingeschränkte Sicht.

Sehenswürdigkeiten:

Die vielen Vereine, die an dem Umzug mitgelaufen sind.

So steil ging es bergauf:

Es ist keine Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

10 m

Höhenmeter bergab:

10 m

Tipps:

Mit Süßigkeiten zaubert man jedem ein Lächeln ins Gesicht. Vom kleinen Kind bis zum mürrischen Erwachsenen.

Highlights:

Kleine glückliche Kinder, wenn sie etwas Süßes bekamen.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben