Wanderung

Scheidegger Wasserfälle

Die Scheidegger Wasserfälle, die zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns zählen, sind ein tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern.

Start & Ziel der Route:

Scheidegger Wasserfälle (Landkreis Lindau)

Kilometer:

10,5

Dauer:

4 h 20 min

Wanderer:

Zwei Schultze & Braun Kollegen


Route:

Wir starten auf dem Wanderparkplatz (Tipp: Es gibt direkt an den Scheidegger Wasserfällen auch einen kleineren Parkplatz, man spart sich evtl. einen steilen Weg dorthin). Weitgehend unberührt gedeihen Flora und Fauna in der Rohrachschlucht mit vielen seltenen Tieren und Pflanzen. Das Geotop setzt sich aus mehreren Felsstufen zusammen mit mehreren kleinen und größeren Wasserfällen, die sich über steile Felskanten ergießen und von vielen Aussichtspunkten bestaunt werden können. Zu den zwei größeren führt der Weg mehr als 200 Stufen aus Metallgittern nach unten. Beim kleinen Wasserfall läuft man unten durch. Wir gehen, nachdem wir uns die Scheidegger Wasserfälle und die Pflanzenwelt dort ausgiebig angesehen haben, auf dem von komoot vorgeschlagenen Rundweg über Felder und Wälder zum Hasenreuter Wasserfall, der nicht weniger sehenswert ist, bis zu unserem Ausgangspunkt.

Stolperfallen:

Die Strecke führt (leider) teilweise entlang einer stark befahrenen Straße

Sehenswürdigkeiten:

Die Wasserfälle sind ein imposantes Naturschauspiel.

So steil ging es bergauf:

Es ist eine starke Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

 569

Höhenmeter bergab:

569 m

Tipps:

Kinder kommen dank Streichelzoo, Wasserspielplatz und dem Märchenpfad mit Hörspiel-Stationen auch auf ihre Kosten. Unbedingt über komoot navigieren, ist sonst teilweise schwierig. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Highlights:

Der Weg hinter dem kleinen Wasserfall durch.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben