Wanderung

Durbach: Durbacher Weitblick

Wir starten an einem sonnigen Oktober-Sonntag am Festplatz in Durbach.

Start & Ziel der Route:

Festplatz Durbach

Kilometer:

12,1

Dauer:

4 h 45 min

Wanderer:

2 Schultze & Braun Kollegen, 2 Familienmitglieder, 4 Freunde


Route:

Wir gehen den sehr gut ausgeschilderten Rundweg "Durbacher Weitblick". Die Tour hält, was der Name verspricht. Wir spazieren durch die vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaften Durbachs, genießen immer wieder die schönsten Panoramaaussichten Richtung Rheinebene bis zu den Vogesen, über die Rebhänge und dem Schwarzwald. Der Wegverlauf ist so vielfältig wie die Landschaft, sanft und ruhig, etwas rauer und herausfordernder. Wir gehen durch lichtdurchflutete Wälder, vorbei an saftigen Obstwiesen und durch die ortsbildprägenden Rebhänge, der Herbst hat hier seine Farbenpracht hinterlassen.

Stolperfallen:

Teilweise steile / unbefestigte Wege, unbedingt Wanderschuhe / feste Schuhe tragen..

Sehenswürdigkeiten:

Schloss Staufenberg und der Blick über die Rheinebene bis zu den Vogesen.

So steil ging es bergauf:

Es ist eine steile Steigung vorhanden.

Höhenmeter bergauf:

500 m

Höhenmeter bergab:

510 m

Tipps:

Unterwegs gibt es immer wieder Möglichkeiten zur Rast in den Weingütern. Wir werden dort sehr freundlich bewirtet.

Highlights:

Wir gehen abseits von Straßen und Lärm und genießen die Ruhe des Schwarzwalds und der Rebberge.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben